Kösener Spielzeugmanufaktur

Geschichte

Seit fast 100 Jahren wird in Bad Kösen Spielzeug hergestellt. Diese lange handwerkliche Tradition ist die Grundlage für die Kösener Spielzeug Manufaktur.

Am wichtigsten waren naturgetreues Aussehen, gute Verarbeitung und hoher Spielwert der in liebevoller Handarbeit hergestellten Produkte. Die Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein begleitete diese Entwicklung. Familie Schache, die das Unternehmen heute leitet, fühlt sich dieser Tradition verpflichtet.

Diplom-Designer entwickelten ihre eigene, jeweils unverwechselbare Handschrift, um neue Plüschtiere zu verwirklichen. Auch Kundenwünsche werden erfüllt.

Zur Jahrtausendwende wurde die Marke SILKE COLLECTION aus München übernommen. Eine hochwertige Collection von Stoffpuppen und Stofftieren für das Kleinkindalter, die jetzt in Bad Kösen produziert werden. Die Marke SILKE wird in bewährter Kösener Tradition weitergeführt und ergänzt ideal unsere naturgetreuen Plüschtiere.

 

Zwei Designpreise und die Auszeichnung „spiel gut“ (35 % aller Plüschtiere) zeigen, dass es uns gelungen ist, das naturgetreue Design mit einem hohen Spielwert zu verbinden. Wir wollen den Kindern die Vielfalt der Tierwelt nahe bringen. Als Plüschtiere können die Kinder die Tiere „begreifen“ und liebgewinnen und vielleicht das Bedürfnis entwickeln, sich für ihren Schutz einzusetzen.