Kulinarisch

 

Restaurant

Im historischen Tonnengewölbe aus dem 17. Jahrhundert können Sie sich in unserem Restaurant "Ritterklause" kulinarisch verwöhnen lassen. Den Eingang finden Sie an der Loreleypromenade, direkt an der kleinen Saale.

Sie suchen etwas ganz besonderes? - Dann buchen Sie doch ein Candle-Light Dinner! Reservierung unter 034463-637-0.

 

Öffnungszeiten Ritterklause

Freitag 17.30 bis 22.00 Uhr (warme Küche bis 21.00 Uhr)
Samstag 11.30 bis 14.00 Uhr und 17.30 bis 22.00 Uhr (warme Küche bis 21.00 Uhr)
Sonntag 11.30 bis 14.00 Uhr

Für individuelle Arrangements außerhalb unserer Öffnungszeiten setzen Sie sich bitte mit uns unter Telefon: +49 (0) 34463/637-0 oder E-Mail: info@mutiger-ritter.de in Verbindung. Vielen Dank!

Bei schönem Wetter ist anstelle unseres Restaurants unser Biergarten von April bis Oktober ganztags für Sie geöffnet.

 


 

Geschichte der Ritterklause

Der Mutige Ritter wurde als Gasthof 1682 erstmals erwähnt. Dieser brannte 1710 vollständig nieder. Danach wurde der Gasthof schrittweise neu aufgebaut, so dass davon ausgegangen werden kann, dass die Ritterklause in diesem Zusammenhang erst Anfang des 19. Jahrhunderts entstanden ist. In der Blütezeit des Kurbades Bad Kösen war der Mutige Ritter mit dem dazugehörigen Ritterbad das erste Haus am Platz. Die Ritterklause war damals die Kneipe des Mutigen Ritters, währenddessen die hochherrschaftlichen Gäste und Badegäste in dem noblen Ambiente des Hotels logierten, gingen die Kutscher und Bediensteten, aber durchaus auch Kösener Honoratioren, in die Ritterklause. Dies zog sich bis in die 80er Jahre hinein, in den 90er Jahren wurde die Lokalität auch als Disko genutzt und war in diesem Zeitraum gesondert verpachtet. Zur Wende wurde die Ritterklause geschlossen, es gab Konzepte zur Wiederbelebung, die aber nie umgesetzt wurden. Erst mit den umfangreichen Umbauarbeiten des Mutigen Ritters zur Erlebniswelt im Jahre 2013 wurde Sie als Restaurant neu eröffnet. Das Ziel ist es, in der Ritterklause eine gehobene Gastronomie anzubieten, in Verbindung mit dem Hotel Mutiger Ritter. Dabei wurde das Ambiente der Klause bei der Sanierung im Wesentlichen erhalten.